Home
Produkte
Batch Off Trennmittel
Formtrennmittel
Schlauchtrennmittel
Werkzeuge ZMM
Kontakt
 


Silikone sind, zugegeben, die besten Trennmittel.

Ihr Hauptnachteil ist - sie trennen ein wenig zu gut; und zwar dort, wo sie nicht trennen sollten: auf zu lackierenden Oberflächen, auf zu verklebenden Oberflächen, und, und....Wir haben uns daher seit vielen Jahren darauf spezialisiert, hochwirksame Formtrennmittel anzubieten, die zwar gut trennen, aber keine unerwünschten Nebenwirkungen aufweisen. Ständig auf der Suche nach alternativen Trennsubstanzen bieten wir im Wesentlichen heute die folgenden 3 Gruppen von silikonfreien Trennmitteln an, die alle hervorragend trennen und jeweils bestimmte Vorzüge und Eigenschaften aufweisen, die sie für ganz bestimmte Einsatzgebiete und praktische Produktionsanforderungen geeignet machen:

Grundsätzlich bieten wir an die

"nassen" Trennmittel (auf Tensidbasis) und

"trockenen oder semi-permanenten" Trennmittel (vernetzende Harzbasis), und schließlich

"trockene, nicht vernetzende" Trennmittel (auf Fluorpolymerbasis).

Die nassen müssen vor jedem Zyklus neu aufgesprüht werden, die vulkanisierten Formlinge fühlen sich naß an, daher "Naßentformung".

Die semi-permanenten werden nach der Formenreinigung, häufig auch zu Beginn einer Arbeitsschicht, auf die saubere, heiße Form aufgesprüht, "eingebrannt", und formen einen harten, dauerhaften und trockenen Trennfilm auf der Metalloberfläche, der viele Zyklen anhält, bevor erneut Trennmittel aufgetragen werden muß. Die vulkanisierten Artikel fühlen sich eher trocken an.

Wir bieten die folgenden drei Arten von Trennmitteln an:

1. "Nasse" Trennmittel - Perform K:

Dabei handelt es sich um ein seit Jahrzehnten bekanntes und bewährtes seifenartiges Trennmittel auf wässriger Basis. Perform K ist vergleichbar mit dem von früher bekannten "Levaform K".

Perform K ist ein Universaltrennmittel, geeignet für alle synthetischen (auch Silikontypen, und Viton) und natürlichen Mischungen. Es wird bis zu 1 zu 50 mit Wasser verdünnt, je nach Klebrigkeit der Mischung.

Vorteile:

- Gute Trennung,

- sehr preiswert da 1 zu 50 wasserverdünnbar 

- guter Schlupf (Gleiten aus der Form)

- problemlose Anwendung

Nachteile:

- man muß vor jedem Zyklus auftragen

- evtl. Formenaufbau ( dieser kann verringert werden wenn man mit destilliertem Wasser verdünnt)


2. "Trockene" oder "semi-permanente" Trennmittel auf Harzbasis

Diese sind etwa seit 20 Jahren im deutschen Markt bekannt. In den USA entwickelt, haben Sie sich weitgehend in der deutschen Formartikelindustrie (speziell in der KFZ-Zulieferbranche, wo große Stückzahlen gefordert werden) durchgesetzt, da sie einige Vorteile gegenüber den nassen Trennmitteln haben, siehe die folgenden Erläuterungen:

Sie sind sowohl auf Lösemittelbasis als auch auf wässriger Basis verfügbar. Sie werden auf die heiße Form gesprüht, und formen dort, auf der heißen Metalloberfläche, nach ca. 2 – 5 Minuten eine harte und dauerhafte Trennschicht, die viele Entformungen gestattet.

Vorteile:

- gute Trennung

- Viele Entformungen (einige Stunden, oft einige Produktionsschichten lang!)

- Kein Übertrag auf den Formling

- Geringer Formenaufbau

- Erlaubt hohe Produktivität

Nachteile:

- sorgfältig nur auf gereinigte Formoberfläche aufzutragen, sonst unwirksam!

- Weniger guter Schlupf

- nicht geeignet für Silikonkautschuk                                                                 

Wir bieten folgende Typen an:

Marbocote W 630 - speziell empfohlen bei weichen, klebrigen Mischungen, wie z.B. bei EPDM, HNBR, Vamac, Viton, etc.

Marbocote W 610 – speziell empfohlen bei Gummi/Metallteilen                                Marbocote WC 36 - speziell empfohlen z.B. für Schuhsohlen

3. Trockene Trennmittel auf Basis von Fluorpolymeren:

neben Perform K und den Marbocote - Typen bieten wir weitere wässrige Trennmittel auf Fluorpolymerbasis an. Sie sind, wie Perform K, ebenfalls Universaltrennmittel, und geeignet auch für klebrige Typen wie Silikonkautschuk, HNBR, usw.

Sie sind wasserverdünnbar und bilden einen trockenen Trennfilm aus, der einige Entformungen gestattet: also mehr als Perform K, aber weniger als die Marbocote – Typen.

Sie eignen sich besonders dort, wo hoher Schlupf beim Entformen gefragt ist (z.B. bei starken Hinterschneidungen, oder sehr klebrigen Mischungen) und wo man auch mit semi-permanenten Typen nicht viele Entformungen erreicht.

 Wir bieten diese Typen in den folgenden 3 Varianten an:

1. Sprühdosen: Drylease 10 S 

2. wässrige Lösung Drylease 10 A - wasserverdünnbar (bis 1 zu 8 Teilen Wasser) aufzutragen mit druckluftunterstützter Sprühvorrichtung

3. wässrige Nano-Emulsion Perform NF 5 - wasserverdünnbar, aufzutragen mit druckluftunterstützter Sprühvorrichtung

Produktauswahl

Wie soll man nun eine optimale Auswahl des Trennmittels treffen?

Aus den oben genannten Vorteilen und Nachteilen kann man einen ersten Anhaltspunkt gewinnen.

Die Erfahrung zeigt aber, daß im Einzelfall nur durch Versuche mit mehreren Trennmitteln die bestmögliche Auswahl getroffen werden kann.

Wir empfehlen daher von allen Sie interessierenden Typen Muster anzufordern und selbst Versuche durchzuführen, also "auszuprobieren", was für Sie am Besten wirkt.

Gerne erwarten wir Ihren Anruf oder Ihre Musterbestellung!

    

 
Top